Vita Markus Woschni

Geboren 1966 in Dresden

1979 Mechaniker bei Olaf Koenig in der OSC Startnummer 24

1980 – 1984 aktiver Rennfahrer in der Jugendklasse OSC (bis 500 ccm) mit der Startnummer 25

1985 – 1989 aktiver Rennfahrer mit dem heutigen Klassik-Gespann in der Klasse OA (bis 250 ccm) mit der König FA
mit der Startnummer 53

Vize-DDR-Meister 1986

1987 Mitglied der Nationalmannschaft der DDR und Teilnahme an mehreren internationalen Rennen, u.a. beim Pokal der sozialistischen Länder 1987 in Piestany

1990 – 1991 aktiver Rennfahrer mit dem heutigen Klassik-Gespann in der Klasse OA (bis 250 ccm) mit der König VA
mit der Startnummer 53

Die Mechaniker waren Deltef Ballack, Thomas Pietsch, Peter Woschni und die „Chefin“ Ruth Woschni.

Platzierungen in der Klasse OA (bis 250 ccm) und Formel O-250:
2. Platz Motorbootrennen Beetzsee Brandenburg 1985
2. Platz Motorbootrennen Talsperre Pöhl 1985
3. Platz Motorbootrennen Dessau 1986
3. Platz Motorbootrennen Wolgast 1986
3. Platz Motorbootrennen Beetzsee Brandenburg 1986
2. Platz Internationales Motorbootrennen Berlin-Grünau 1986
1. Platz Motorbootrennen Berlin-Grünau 1986
1. Platz Motorbootrennen Bad Saarow 1987
3. Platz Motorbootrennen Dessau 1987
3. Platz Internationales Motorbootrennen München-Oberschleißheim 1990

Seit 2014 in der Klassik